Alle unsere Destinationen
Zurück zum Revier

Frankreich & Korsika


Provence und Côte d'Azur sind die prägenden Regionen Süd-Frankreichs.
Laut einer Legende schuf Gott die Provence mit all den schönen Dingen, die nach der Schöpfung der Welt übrig waren. Die Provence grenzt an die Cote d'Azur, auch wenn ihre Küstenstädte sehr weit von den trendigen Cannes, Nizza und Antibes entfernt sind. Ausgehend von Marseille, der Hauptstadt der Provence, welche viel mehr zu bieten hat, als man erwarten würde. Längs der Küste treffen wir auf Martigues und Saints Maries Sur La Mer mit ihren charakteristischen Fischerhäfen, bunten Häusern und einer großen Auswahl an Fischgerichten. Hier ist es möglich, Segelboote oder Motorboote zu mieten. Obwohl niemand an die Provence als Badeort denkt, sind wir hier mitten im Mittelmeergebiet und die Gewässer sind kristallklar, wie auch in der Gegend rund um die Calanques in Marseille. Die berühmteste Küste Europas hingegen ist die Côte d'Azur, welche einem üppigen Garten am Meer ähnelt. In weniger als hundert Seemeilen treffen wir auf 30 kleine Häfen, ein wahrer Rekord. Der einfachste Weg, die Küste zu erkunden, und gleichzeitig dem Massentourimus zu entgehen ist sicher, eine Segelyacht in bareboat oder mit Crew zu mieten. Das milde Mittelmeerklima zieht Segler aus ganz Nordeuropa an, wobei auch der Flughafen von Nizza mit seinen Flugverbindungen zu vielen europäischen Städten zu diesem Erfolg beigetragen hat. Von Italien aus ist die Küste bequem mit der Autobahn zu erreichen.
Korsika „Die Insel der Schönheit ", wie sie früher genannt wurde, ist ein wahrer, aus dem Meer aufragender Berg. Die Insel hat eine Küstenlänge von mehr als 1000 km mit ihren vielfältigen Buchten, sandigen und steinigen Stränden. Die Westküste ist stärker diversifiziert, von vielen tief einprägenden Buchten geprägt und ist daher den vorherrschenden Winden ausgesetzt. Das Ostufer ist mit seinen langen, flachen Küstenstreifen und Stränden gradliniger. Korsika hat es geschafft, ihre Naturgebiete in einem internationalen Marine Park zu bewahren. Naturschutzgebiete sind: Scandola, im Nordwesten der Insel, und Bonifacio im Süden, sowie der Regionale Naturpark von Korsika, welcher am besten mit einem gecharterten Boot, sei es nun ein Katamaran, ein Segel- oder Motorboot in bareboat, oder eine Yacht mit Crew, zu besichtigen ist. Eine weitere Möglichkeit ist, ein komfortables Gullet zu mieten.