Zurück zum Revier

Karibik-Venezuela


Venezuela liegt im Norden Südamerikas. Das Land ist eine Nation von großer Schönheit und ausgeprägten Kontrasten. Los Roques ist ein Archipel von Venezuela, im Karibischen Meer gelegen, 160 km von La Guaira, dem Hafen von Caracas, der für seine Schönheit und ökologische Bedeutung bekannt ist. Der beste Weg, um nach Los Roques zu kommen, ist das Mieten eines Segelbootes oder ein Flug zur Insel Gran Roque und ein Yachtcharter von dort, da der Archipel aus ca. 50 Inseln besteht, welche natürlich am besten mit einem Boot zu besichtigen sind. Zur Verfügung stehen, Segelyachten und Katamarane, aber auch Kojencharter werden angeboten. Die wichtigste Insel, "Grand Roque" ist die einzige bewohnte Insel und auch der Flughafen befindet sich hier. Was Los Roques zu einem außergewöhnlichen Ort macht, ist die Größe des ruhigen Meeres, welches sie umgibt, die Vielfalt an Seen, Inseln und Stränden mit weißem Sand, kristallklarem Wasser mit unglaublichen Farben. Segeltörn auf einem Boot von einer Insel zur anderen, das erkunden der Mangroven, eine Exkursion durch die heimische Tierwelt: Pelikane, Reiher und Tölpel. Weiter in Richtung Westen befindet sich der Las Aves Archipel. Er besteht aus zwei Inselgruppen in zwei fast kreisrunden Lagunen vor einem Korallenriff, etwa 10 Meilen von einander entfernt und sind völlig unbewohnt. Der weiße Sand des Meeresbodens und die Nähe zum Korallenriff, vermitteln dem Besucher das Gefühl, über einer Glasfläche zu schweben, so klar ist das Wasser mit seinem vielfarbigen Grund.