Home > mit Crew > Kein gewähltes Boot > Revier nicht gewählt



Mit dem Begriff „Crewed“ bezeichnet man Segel-oder Motoryachten mit Besatzung. Hierbei handelt es sich normalerweise um Yachten mit einer Länge von über 18 Metern, aber manchmal werden auch kleinere Yachten mit Crew angeboten. Im Unterschied zur Bareboat Charteryacht ist hier das Gehalt der Crew, welche in der Regel aus nicht weniger als zwei Mitgliedern besteht, im Preis inbegriffen. Die Besatzung ist nicht nur für die Führung der Yacht zuständig, sondern kümmert sich auch um den Küchenservice und das Reinigen von Kabinen und Bädern. Diese Art von Yacht-Urlaub bietet generell einen höheren Standard an, als eine Bareboat Charteryacht: Porzellangeschirr, Gläser, großes Beiboot, Wasser-Fun-Geräte, Angelausrüstung, Schnorchelausrüstung. Bei Yachten mit Crew werden die laufenden Kosten wie Kombüse, Treibstoff und Hafengebühren normalerweise mit einem Vorschuss von 20%-30% des Yacht-Preises vor Reiseantritt geleistet. Der Kommandant legt die Abrechnung aller Ausgaben vor. Manchmal wird auch hier eine Kaution verlangt, um eventuelle, vom Kunden verursachte Schäden zu decken. Der Reiseantritt auf einer Yacht mit Crew ist nicht an den Samstag gebunden und kann frei gewählt werden. In der Regel wird bei Wochenchartern die gleiche Uhrzeit angegeben. (Beispiel: Check-in Samstag 12:00 – Check-out Samstag 12:00)